Kirchenvorstandswahl

Nachricht 11. März 2018

Am 11. März 2018 wurden zu den zukünftigen Kirchenvorsteher_innen in unserer Gemeinde gewählt:

  1. Stephan Müller
  2. Carla Ehlers
  3. Dr. Michael Weißbach
  4. Christiane Roweck

An dieser Stelle informieren wir Sie über den weiteren Ablauf: Was passiert, bis der neue Kirchenvorstand zu seiner ersten Sitzung zusammenkommt?

Jedes wahlberechtigte Gemeindeglied kann die Wahl durch schriftlich begründete Beschwerde innerhalb einer Woche nach der Abkündigung im Gottesdienst am 18.03.2018 bei dem Kirchenkreisvorstand des Ev.-luth. Kirchenkreises Hildesheim-Sarstedt in 31137 Hildesheim, Gropiusstr. 5, anfechten.

Die Beschwerde kann nur darauf gestützt werden, dass die Wahl nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprechend durchgeführt worden ist oder Handlungen, die den anerkannten Wwahlgrundsätzen oder dem Wesen einer Wahl zu einer kirchlichen Körperschaft widersprechen, begangen worden sind. Über die Beschwerde entscheidet der Kirchenkreisvorstand bis zum 3. April 2018.

Zusätzlich zu den gewählten Mitglieder_innen werden weitere Personen von dem Kirchenvorstand vorgeschlagen und vom Kirchenkreisvorstand berufen. Berufene Mitglieder_innen besitzen im Kirchenvorstand die gleichen Rechte wie die Gewählten.

Die Berufung ist bis spätestens zum 21.4. vorzunehmen. Auch gegen das Berufungsverfahren kann Beschwerde eingelegt werden.

Nachdem gewählte und berufene Mitglieder_innen des neuen Kirchenvorstands feststehen und keine Beschwerden gegen Wahl oder Berufung anhängig sind, wird der Einführungstermin bekanntgegeben.

In einem Gottesdienst werden die Kirchenvorsteher_innen dann in ihr Amt eingeführt. Der Gottesdienst wird im Juni stattfinden.

KIRCHEMITMIR

Was ist ein Kirchenvorstand? Wer kann mitwirken? Welche Aufgaben übernimmt ein_e "Kirchenvorsteher_in"? Antworten auf diese Fragen finden Sie unter diesem Link:

Weitere Informationen