l-vista / pixelio.de

Ja zur Zukunft - die Theologie Karl Barths als Wegweiser für heute

7 Abende für Interessierte

Heutiges Thema - letzter Abend:
"Wir alle sind ja in der besten Hand"
Referent Jürgen Plötze: Karl Barth als Seelsorger

Vor 51 Jahren starb der Schweizer Theologe Karl Barth. In der Christuskirche in Hildesheim wird an 7 Abenden in das Denken dieses Kirchenmannes und hellwachen politischen Zeitgenossen, den manche den Kirchenvater des 20. Jahrhunderts nannten, eingeführt werden. „Ein Leben im Widerspruch“ untertitelt eine neue Barth Biographie. In der Tat: der kämpferische, aber keineswegs humorlose Schweizer widersprach herrschenden theologischen Überzeugungen, widersetzte sich gesellschaftlichen Stimmungen und bekämpfte politische Entwicklungen. Die 4 Referenten unseres Karl-Barth-Seminars möchten ihre Überzeugung, dass Barth unserer Kirche auch heute noch Wichtiges zu sagen hat, gerne mit Interessierten teilen.

Ein geselliges Zusammensein nach 21 Uhr wird angeboten.
Voranmeldungen ist nicht nötig.
Ansprechpartner für diesen Abend ist Pastor Meyer-Lochmann, Tel.: 05121/42 722

Event single img Bildquelle: EKD/Archiv

Wann